Kulinarisches

Das Farzi Projekt – das neue Menü im Farzi Café

Als das Farzi Café vor nicht allzu langer Zeit antrat, um die Gastronomie-Szene in Bangalore aufzumischen, stellten Sie einen Mix von klassischen Gerichten ihrer Restaurant-Niederlassungen aus ganz Indien zusammen; das kam gut an bei den Gästen. Umso überraschter war ich, als das Farzi Café kaum ein Jahr nach Eröffnung eine überarbeitete Speisekarte vorlegte. Aber warum …

...

Lesen Mehr

Restaurant Review: Bombay Brasserie

Die Bombay Brasserie (BB) gab vor wenigen Monaten den Startschuss für einen neuen kulinarischen Erlebnisraum. Wenn ich auch bei der Eröffnung dabei war, vertagte ich meine Urteilsbildung über Essen und Getränke auf einen (weniger chaotischen) Tag. Vor ein paar Wochen war ich nun mit einigen Freunden vor Ort, um die neue Location auf Herz und …

...

Lesen Mehr

Kulinarische Vielfalt Indiens – Ausgewählte Rezepte: Indisches Eiercurry

Das Eier-Curry ist ein schneller Snack aus der indischen Küche, weswegen es mit wenigen Zutaten und Gewürzen auskommt. Die Eier lassen sich gut vorkochen und im Kühlschrank aufbewahren, bis sie frisch frittiert werden. Das frittierte Ei hat eine ungewöhnliche Konsistenz, die für eine willkommene Abwechslung in der westlichen Küche sorgt. Ihre Einkaufsliste für vier Personen: …

...

Lesen Mehr

Kulinarische Vielfalt Indiens – Ausgewählte Rezepte: Gefüllte Paprika, vegetarisch

Gefüllte Paprika auf Vegetarisch: Eine leckere indische Vorspeise. Wenn das Gericht als Hauptspeise serviert wird, dann passen dazu Salat, Brokkolireis oder Süßkartoffelbrei. Einfach die Phantasie spielen lassen! Ihre Einkaufsliste für vier Personen: 4 – 5 Paprika entkernt 5 – 6 Kartoffeln 1 Zwiebel gehackt 1 grüne Chilli gehackt 3 Knoblauchzehen gehackt Gewürze: 1 TL Kreuzkümmel …

...

Lesen Mehr

Kulinarische Vielfalt Indiens – Ausgewählte Rezepte: Chicken Curry

Chicken Curry: Ein einfaches Rezept, das auch Anfängern mit Sicherheit gelingt. Die Garmethode stellt sicher, dass die Hähnchenbrust zart auf den Tisch kommt. Das Hähnchenfleisch wird kurz angebraten (sautiert) und schließlich mit der unverwechselbaren Gewürzmischung sowie Joghurt gegart. Mit ein bisschen Übung kann man das Gericht in 30 Minuten auf den Tisch zaubern. Ihre Einkaufsliste …

...

Lesen Mehr