TATA – Indiens größtes Industriekonglomerat mit 100 Mrd. USD Umsatz

Wirtschaft

Sebastian ZangGeschrieben von:

Ansichten: 4292

TATA ist die bekannteste indische Marke nicht nur in Indien, sondern weltweit: Im weltweiten Ranking der bekanntesten Marken nimmt TATA Platz 34 ein. „Tata Sons Ltd.“ (www.tata.com) mit Hauptsitz in Mumbai ist Indiens größtes industrielles Konglomerat. Die Gruppe umfasst mehr als 100 Unternehmen mit insgesamt über 540.000 Mitarbeitern in über 80 Ländern. Etwa 60% der Umsätze erzielt die Gruppe außerhalb Indiens.

Der Gesamtumsatz der Gruppe liegt bei ca. 100 Mrd. US-Dollar (Geschäftsjahr 2012/2013). Zum Vergleich: VW (2013: ca. 265 Mrd. USD), Daimler (2013: ca. 160 Mrd USD), Siemens (2013: ca. 100 Mrd. USD), Bosch (2013: ca. 62 Mrd. USD). Über 30 Unternehmen der TATA-Gruppe sind börsennotiert. Deren Marktkapitalisierung liegt bei etwa 110 Mrd. US-Dollar (Stand: März 2014), was über 9 % der gesamten Marktkapitalisierung der gesamten Bombay Stock Exchange entspricht (BSE: Elft-größte Börse der Welt nach Marktkapitalisierung, Stand: Ende 2012). Da der Großteil der Anteile noch im Besitz der TATA-Familie ist, gilt TATA als Familienunternehmen.

Einige der wichtigsten Geschäftsbereiche sind Fahrzeuge. „Tata Motors“ macht ca. 36% des Gruppenumsatzes aus. Tata ist die Nummer 1 im Bereich Nutzfahrzeuge in Indien (Marktanteil bei LCV, MCV, HCV: 53%), weltweit sogar fünftgrößter Hersteller von LKW und viertgrößter Hersteller von Bussen. Im Bereich PKW spielt Tata weltweit gesehen kaum eine Rolle, selbst auf dem indischen Markt liegt Tata Motors mit einem Marktanteil von nur 6,2% deutlich hinter Martkführer Maruti-Suzuki (49,2%) und Hyundai (21,4%). 2008 machte Tata Motors Schlagzeilen mit der Übernahme von Land Rover Jaguar.

Ein weiterer wichtiger Geschäftsbereich ist IT: Der IT-Dienstleister „Tata Consultancy Services“ (TCS – Umsatzanteil ca. 12% innerhalb der Gruppe) umfasst allein 290.000 Mitarbeiter. „Tata Steel“ (Umsatzanteil ca. 25%) wiederum ist (nach der Übernahme des britisch-niederländischen Stahlproduzenten „Corus“ in 2007) der fünftgrößte Stahlhersteller weltweit. „Tata Power“ (Umsatzanteil: ca. 6%) ist einer der größten privaten Stromerzeuger in Indien. Und während „Taj Hotels“ nur einen unwesentlichen Umsatzanteil zur Gruppe beisteuert (ca. 0,7%), ist das „Taj Hotel“ in Mumbai (gegenüber dem „Gateway of India“ gelegen) legendär. Das Hotel ging zudem 2008 als Ziel einer Terroristenattacke weltweit durch die Medien.

TATA steht auch für umfangreiche philanthropische Aktivitäten. Etwa 66% der Anteile an der Gruppe liegen bei Stiftungen: In dieser Höhe fließen Gewinne in wohltätige Projekte. So unterhält Tata in Indien beispielsweise das renommierte „Indian Institute of Science“ (Bangalore), das „Tata Institute of Fundamental Research“ oder auch das „Tata Memorial Hospital“. Tata machte zudem eine Spende in Höhe von 50 Mio. USD an die renommierte Harvard Business School (Boston, Massachusetts) – die größte Spende eines internationalen Geldgebers seit Gründung der Schule. Tata war zudem eines der ersten Unternehmen weltweit, das moderne Altersvorsorge eingeführt hatte sowie Mutterschaftszahlungen und Mitarbeiterbeteiligung.


[1] „Tata-Gruppe”, in: Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/Tata-Gruppe [Seitenabruf am 09.03.2014]
[2] “Tata group India’s most valuable brand; Apple on top globally: Global study”, in: Online-Ausgabe der “Times of India”, http://timesofindia.indiatimes.com/business/india-business/Tata-group-Indias-most-valuable-brand-Apple-on-top-globally-Global-study/articleshow/30632742.cms [Seitenabruf am 09.03.2014]
[3] ”Tata Group to exit telecom business completely: Sources”, Nisha Poddar, in: Online-Ausgabe von “The Economic Times”, 29.01.2014, http://articles.economictimes.indiatimes.com/2014-01-29/news/46782503_1_tata-comm-tata-tele-telecom-business [Seitenabruf am 09.03.2014]
[4] „Ratan Tata”, in: Wikipedia, http://de.wikipedia.org/wiki/Tata-Gruppe [Seitenabruf am 09.03.2014]
[5] ”Tata group financials”, in: TATA Homepage, http://www.tata.com/htm/Group_Investor_GroupFinancials.htm [Seitenabruf am 17.03.2014]
[6] ”Curious Case of Tata Group”, Abhik Tayal, in: www.slugpost.com, 21.08.2013, http://slugpost.com/2013/08/21/curious-case-of-tata-group/ [Seitenabruf am 17.03.2014]
[7] ”India: Key player – Tata Motors”, in: Online-Ausgabe von “The Economist”, 08.11.2013, http://www.eiu.com/industry/article/611154645/india-key-player—tata-motors/2013-11-08 [Seitenabruf am 17.03.2014]
[8] ”September 2013 : Indian Car Sales Figures & Analysis”, in: www.team-bhp.com, http://www.team-bhp.com/forum/indian-car-scene/142573-september-2013-indian-car-sales-figures-analysis.html [Seitenabruf am 17.03.2014]
[9] ”Maruti Suzuki’s market share rises to highest in three years”, Shally Seth Mohile, 13.01.2014, in: Online-Ausgabe von “LiveMint & The Wall Street Journal”, http://www.livemint.com/Companies/z2zcAjzlyOe1IlqMiRfkwJ/Maruti-Suzukis-market-share-rises-to-highest-in-three-years.html [Seitenabruf am 17.03.2014]
[10] ”Market share of automobile companies in India 2013:Top Players in Industry”, Ravi Kishore Paluri, 27.12.2013, in: www.currentweek.com, http://www.currentweek.com/market-share-of-automobile-companies-in-india-2013top-players-in-industry/ [Seitenabruf am 17.03.2014]

Weitere Infos auf indienheute …

Auf diesem Forum finden Sie Analysen zum zeitgenössischen Indien sowie Tipps für Business, Reisen und mehr. Folgende Beiträge könnten Sie beispielsweise auch interessieren:

Comments are closed.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung.
Ok