Special Economic Zones (SEZ) in Indien: Nicht so erfolgreich wie in China

Wirtschaft

Sebastian ZangGeschrieben von:

Ansichten: 3398

Nach dem Vorbild Chinas sollten sogenannte „Special Economic Zones“ (SEZ = Sonderwirtschaftszonen) Auslandsinvestitionen anlocken sowie die produzierende Exportindustrie fördern. SEZ sind im Grunde zollfreie Gebiete, wo Unternehmen von liberaleren Gesetzen bzw. Rahmenbedingungen profitieren. Heute sind etwa 170 solche SEZ in Indien operativ. Trotz Steuervorteilen und Verfahrensvereinfachungen entspricht das Interesse der Wirtschaft nicht den Erwartungen …

Export-orientierte Unternehmen profitieren von Steuervorteilen (befristete Freiheit von Einkommenssteuer, keine Verbrauchssteuer, keine Importzölle) sowie von vereinfachten Genehmigungs- und Gründungsvorschriften („single window clearance“). Einige Restriktionen für Auslandsinvestitionen gelten in einer SEZ in Indien nicht. Der erhoffte Boom der produzierenden Exportindustrie ist jedoch ausgeblieben; tatsächlich haben sich in SEZ vor allem Unternehmen der IT- /BPO-Industrie angesiedelt. Kritiker führen hierfür mehrere Gründe an: Während China (bzw. der chinesische Staat) beispielsweise wenige große SEZ in der Nähe von Häfen ansiedelte, optierte Indien dagegen für die Zulassung zahlreicher solcher SEZ ohne Sicherstellung einer angemessen Infrastruktur.

Kritiker führen zudem an, dass die Förderpolitik der SEZ für die produzierende Industrie keineswegs konsistent war: Professor Arpita Mukherjee, Mitglied im Think Tank „Indian Council for Research on International Economic Relations“, bemängelt, dass der Gesetzgeber 2009 den Exporteuren außerhalb der SEZ zahlreiche handelspolitische Anreize gesetzte hätte und damit Investitionen in SEZ ausgehebelt hätte. “In a way, you created zones to promote exports and disincentivized such activity by giving more export benefits to units outside such zones,” she said. Es kommt hinzu, dass sich zahlreiche steuerliche Vorteile der SEZ relativierten. In dem Maße, wie Indien in neuen Freihandelsabkommen Importzölle drastisch reduzierte oder gänzlich abschaffte, entfiel der Vorteil einer SEZ.


[1] “Spezial Economic Zones in India”, Ministry of Commerce and Industry, http://www.sezindia.nic.in/
[2] ”What is Special Economic Zone?”, Avishek Topno, in: Online-Ausgabe von “The Economic Times”, 08.05.2005, http://articles.economictimes.indiatimes.com/2005-07-08/news/27506703_1_special-economic-zone-act-sez-act-sez-bill [Seitenabruf am 07.03.2014]
[3] ”Study lists why India’s special economic zones policy didn’t work”, Asit Ranjan Mishra, 03.10.2013, http://www.livemint.com/Politics/pZ1V1BKitKNV1tzWqIIShL/Study-lists-why-Indias-special-economic-zones-policy-didnt.html [Seitenabruf am 08.03.2014]

Weitere Infos auf indienheute …

Auf diesem Forum finden Sie Analysen zum zeitgenössischen Indien sowie Tipps für Business, Reisen und mehr. Folgende Beiträge könnten Sie beispielsweise auch interessieren:

Comments are closed.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung.
Ok